2014/15 - Testspiel: UPM Schongau - Eistiger


Am Mittwoch, den 22.10.2014, trafen die Eistiger Bidingen in ihrem ersten Freundschaftsspiel auf das UPM-Team aus Schongau. Die Eistiger traten mit zwei hoch motivierten Reihen an.

Obwohl das Spiel über die gesamte Spielzeit relativ ausgeglichen war, musste der glänzend spielende Torwart der Eistiger Meiko Mehnert schon in der ersten Halbzeit zweimal hinter sich greifen. Kurz vor dem Ende der Halbzeit musste Markus Trinkwalder, nach einem Zweikampf, mit einer ausgekugelten Schulter vom Eis. Das Betreuerteam um Klaus Bolz und Martin Rock schickten deshalb Martin Zink von der Verteidiger- auf die Mittelstürmerposition. Dort konnte Zink direkt nach dem Seitenwechsel auf Zuspielen von Christian Hieber und Moritz Folz zwei Treffer erzielen und somit zum 2:2 ausgleichen.

Gegen Ende des Spieles ließen aber Konzentration und Kondition der Eistiger nach und die Spieler von UPM tauchten dreimal zu oft vor dem Tor auf.

Trotz der Niederlage zieht das Trainerteam eine positive Bilanz. „Wir haben junge dynamische Spieler im Sturm, Routiniers in der Abwehr und erfahrene Kräfte, die immer für Torgefahr sorgen können. Um in der kommenden Höbelcup-Saison erfolgreich spielen zu können, gilt es diese Situation sinnvoll zu nutzen.“

Aufstellung: Mehnert (T); Lang (T); Trinkwalder (V); Hartmann (V); Kollmann (S); Trinkwalder (S); Hieber (S); Rief (V); Zink (V); Folz F. (S); Folz M. (S); Ledermüller (S)

Betreuer: Rock, Bolz

Endergebnis: UPM - Eistiger 5:2

Tore: Zink 2x

Strafen: 2 Min. Kollmann und 2 Min. Rief